Frühbucher-Rabatt

Novalja

Novalja ist eine Kleinstadt auf der Insel Pag, die in der nördlichen Adria vor der Küste Kroatiens liegt, etwa auf Höhe der beiden bekannten Städte Rijeka und Zadar. Mit knapp 4.000 Einwohnern bildet Novalja das touristische Zentrum der Insel Pag. An den Stränden Zrce und Rucica befinden sich einige Diskotheken, Clubs und Bars, die Novalja vor allem auch für Jugendreisen und den Partytourismus interessant machen. Die bei Jugendreisen bevorzugte Unterkunftsart in Novalja sind Campingplätze, die es entlang der Küste in ausreichender Zahl gibt. Novalja verfügt außerdem über einige Kieselstrände, die in den vergangenen Jahren mit dem Qualitätssiegel “Blaue Flagge“ ausgezeichnet wurden und daher über eine sehr gute Wasserqualität verfügen.

Abendliche Unterhaltung finden Touristen nicht nur im Zentrum und an den Stränden von Novalja, sondern auch in der nahegelegenen Inselhauptstadt Pag und anderen Orten der gleichnamigen Insel. Der Tourismus hat sich in Novalja erst ab den beginnenden 80er Jahren entwickelt und die Fischerei als wichtigsten Wirtschaftszweig abgelöst. Während des Bürgerkriegs in den 90er-Jahren kam auch der Tourismus in Novalja ins Stocken. Danach stieg Novalja jedoch zu einer der beliebtesten Destinationen für den Partytourismus in ganz Kroatien auf.

Neben den Partytouristen kommen jedes Jahr aber auch einige UFO-Anhänger nach Novalja, um eine Gesteinsformation zu besichtigen, bei der es sich um einen von Außerirdischen errichteten Landeplatz für UFOs handeln soll. Tatsächlich dürfte es ich bei dem sogenannten “Pager Dreieck“, das einige Kilometer östlich von Novalja liegt, lediglich um einen historischen Versammlungsplatz handeln, der entweder eine Laune der Natur darstellt oder von Menschenhand in dieser Art und Weise angeordnet wurde.

Für Ausflüge ins Landesinnere bietet sich rund um Novalja das kleine Velebit-Gebirge an, das einen wesentlichen Teil der Insel Pag einnimmt und bei gutem Wetter eine Aussicht bis auf das Festland Kroatiens ermöglicht. Die Gegend um das heutige Novalja ist schon seit vorchristlicher Zeit besiedelt. Kurz nach der Zeitenwende wurden ein römisches Aquädukt und mehrere Basiliken erbaut, deren Ruinen eine beliebte touristische Sehenswürdigkeit in Novalja sind.