Frühbucher-Rabatt

Badeurlaub in Kroatien

Angesichts einer Küstenlänge von rund 6.000 Kilometern kann es kaum überraschen, dass der Badeurlaub in Kroatien einen sehr hohen Stellenwert genießt. Hinzu kommt die Tatsache, dass die Strände in Kroatien sehr sauber sind und über eine hervorragende Wasserqualität verfügen. Dies gilt vor allem für die Küsten der zahlreichen Inseln, die von den üblichen Beeinträchtigungen durch Abwasser oder ähnliche Umstände weitgehend verschont bleiben. Häufig gibt es auf den Inseln nur einige Hotels und sonstige Unterkünfte, sind aber ansonsten unbewohnt, was sich positiv auf die Wasserqualität auswirkt.

Reine Sandstände sind entlang der Adria in Kroatien eher die Ausnahme, vielmehr wird das Bild an den Küsten von felsigen Kiesstränden dominiert. Daher empfiehlt es sich, zum Schutz vor spitzen Steinen und Seeigeln sowohl am Strand als auch beim Baden im Meer Badeschuhe zu tragen, die relativ günstig in Fachgeschäften vor Ort erworben werden können. Aus denselben Gründen ist auch beim Gebrauch von Luftmatratzen etwas Vorsicht geboten. Hier bietet es sich an, die Luftmatratze, sofern sie als Liegefläche am Strand benutzt wird, mit einer Strandmatte oder Ähnlichem zu unterlegen.

Auch die Anhänger der Freikörperkultur – kurz als FKK bekannt – kommen beim Badeurlaub in Kroatien nicht zu kurz. Speziell ausgewiesene Strände sorgen für ungestörten Badespaß im Mittelmeer und nahtlose Bräune. Informationen darüber, an welchen Stränden das Nacktbaden in Kroatien gestattet ist, gibt es entweder im Hotel oder Campingplatz vor Ort oder bereits vor der Abreise bei der Kroatischen Zentrale für Tourismus in München.

Die beste Zeit für einen Badeurlaub in Kroatien sind die Monate Mai bis Oktober. Während des Sommers heizt sich das Mittelmeer auf, so dass die Wassertemperatur auch im Frühherbst noch bei gut 20 °C liegt. Regen gibt es in dieser Zeit zwar nur selten, dafür können die vereinzelten Niederschläge dann umso heftiger ausfallen. Die Temperaturen und die Sonnentage liegen im allgemeinen Schnitt der übrigen Urlaubsregionen rund um das Mittelmeer.